Kostenfreies Informations- und Hilfeangebot für pflegende Angehörige

Jetzt starten

Für gute Pflege zu Hause

Für gute Pflege zu Hause

Kostenfreier Pflegekurs Ihrer Pflegeberatung

Eine Registrierung für den Online-Pflegekurs war bis zum 31.10.2021 möglich. Sind Sie bereits registriert, haben Sie ab dem Zeitpunkt der Registrierung für die Dauer von sechs Monaten die Möglichkeit den Kurs zu absolvieren. Registrierte Nutzer*innen haben folglich bis maximal zum 30.04.2022 die Möglichkeit den Kurs abzuschließen.

Sollten Sie nach dem Pflegekurs weitere Fragen zum Thema Pflege haben, wenden Sie sich gerne über die kostenfreie Service-Rufnummer an compass: 0800 101 88 00.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Absolvierung des Kurses!

Warum ein Online-Pflegekurs?

  • Kostenfreie Unterstützung

    compass bietet Ihnen diesen Online-Pflegekurs kostenfrei an. Für die Freischaltung benötigen Sie lediglich Ihren Gutschein-Code aus dem Flyer, den Ihnen Ihr Pflegeberater oder Ihre Pflegeberaterin übergeben hat sowie wenige persönliche Angaben.

  • Was beinhaltet der Online-Pflegekurs?

    Im Online-Pflegekurs erlangen Sie ein Grundwissen zum Thema Pflege. Alle Inhalte können Sie sofort in der Praxis anwenden. Der Kurs beinhaltet Alltagstipps, organisatorische Hilfestellungen und wichtige Informationen z.B. zu Leistungen der Pflegeversicherung.

  • Einfach und verständlich

    Bilder, Videos und Grafiken erleichtern das Verständnis der Lerninhalte.

  • Zeit- und ortsunabhängig

    Nach Ihrer Anmeldung können Sie direkt und zeitlich unbefristet auf alle Lerninhalte des Online-Pflegekurses zugreifen. Der Kurs richtet sich komplett nach Ihnen: Sie können ihn jederzeit unterbrechen oder Module wiederholen.

compass_Logo_Empfehlung

Pflege online lernen – Sicherheit gewinnen

Eine Pflegesituation stellt das Leben auf den Kopf: Während der Pflegebedürftige mit seiner neuen Lebenssituation zurechtkommen muss, wird der Angehörige plötzlich zur Pflegeperson. Die ungewohnten Tätigkeiten können verunsichern, da die wenigsten von uns spezielle Fachkenntnisse über die Pflege haben. Dieses fehlende Wissen kann die eigene Gesundheit von uns Angehörigen belasten. Pflegende Angehörige sind besonders häufig von Rückenschmerzen geplagt, die eigenen Ressourcen werden schnell knapp. Höchste Zeit also, sich Fertigkeiten anzueignen, die dem pflegebedürftigen Angehörigen und allen Pflegenden selbst nachhaltig helfen!

Ein Online-Pflegekurs spart Zeit

Der Online-Pflegekurs „Grundlagen häuslicher Pflege“ richtet sich an pflegende Angehörige, die sich pflegerisches Wissen zeit- und ortsunabhängig aneignen möchten. Darüber hinaus kann jede an der Pflege interessierte Person diesen Pflegekurs online und kostenfrei in Anspruch nehmen. Um sich online fortzubilden, brauchen Sie lediglich einen Internetanschluss. Sie nutzen bereits einen Pflegekurs vor Ort? Wunderbar! Die allgemeinen und medizinischen Kapitel unseres Pflegekurses werden so vermittelt, dass die Inhalte den Präsenzkurs perfekt vor- oder nachbereiten. Daher können Sie beide Kurs-Angebote ohne Kosten für Sie parallel in Anspruch nehmen.

Was lernen Sie im Online-Pflegekurs?

Der Online-Pflegekurs vermittelt Ihnen wesentliche pflegerische Fertigkeiten, die Sie bei der Pflege Ihres Angehörigen direkt anwenden können. Die Informationen beinhalten viele anschauliche Videos, Bilder oder Grafiken, die das Verstehen der Inhalte erleichtern. Die sieben Kursmodule können in jeweils 20 Minuten bearbeitet werden. Folgende Themenfelder werden im digitalen Pflegekurs vermittelt:

Die Pflege organisieren

Bild: Gettyimages/Daisy-Daisy

Bild: Gettyimages/Daisy-Daisy

Plötzlich pflegebedürftig! Tritt dieser Fall ein, gibt es viele Fragen zu beantworten und Dinge zu organisieren. Der Online-Pflegekurs vermittelt Ihnen, welche Pflegeleistungen Sie beantragen können und was sich konkret hinter den Pflegegraden verbirgt.

Folgeerkrankungen erkennen und vorbeugen

Bild: Gettyimages/Zinkevych

Bild: Gettyimages/Zinkevych

Körperliche Veränderungen sind mögliche Hinweise für Folgeerkrankungen. Diese digitale Lerneinheit geht detailliert auf die Folgeerkrankungen Thrombose, Druckstellen, Lungenentzündungen und Gelenkversteifungen ein, und wie Sie diese vorbeugen können. Dieses Wissen sorgt dafür, dass die von Ihnen versorgte Person besser geschützt ist.

Für sich selbst sorgen

Bild: Gettyimages/Bojan89

Bild: Gettyimages/Nastasic

Neben der Pflege Ihres Angehörigen ist noch etwas sehr wichtig: Sie selbst! Mit gezielten Fragen hilft dieser Kurs Ihnen, den Grad Ihrer Belastung realistisch einzuschätzen. Lernen Sie anschließend, wie Sie ihre eigene körperliche und seelische Gesundheit richtig schützen. Sie erfahren außerdem, welche Hilfsangebote Ihnen unter die Arme greifen.

Bewegung unterstützen

Screenshot E-Learning Bewegung fördern

In diesem Kurs vermitteln wir Ihnen anhand von konkreten Beschreibungen und Beispielvideos, Pflegebedürftige beim Auf- und Umsetzen am Bett sowie beim An- und Ausziehen zu unterstützen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Ihren Angehörigen beim Gehen, Stehen und Treppensteigen unterstützen können und für mehr Sicherheit sorgen.

Essen und Trinken unterstützen

Bild: Gettyimages/Bojan89

Bild: Gettyimages/Bojan89

Worauf Sie beim Essen und Trinken achten und wie eine gesunde Ernährung aussehen kann, fokussiert dieser Teil des E-Learning-Kurses. Die Lerneinheit geht auf die folgenden Inhalte ein:

  • Besonderheiten bei der Nahrung
  • Anforderungen an Lebensmittel
  • Nahrungsaufnahme an sich

Den Körper pflegen

Bild: Gettyimages/CasarsaGuru

Bild: Gettyimages/CasarsaGuru

Lernen Sie, wie Sie Pflegebedürftige respektvoll bei der Körperpflege unterstützen können. Die einzelnen Lerneinheiten führen in die richtige Kommunikation miteinander ein, was bei der allgemeinen Körperpflege zu beachten ist und was pflegende Angehörige zu einzelnen Körperregionen wissen sollten.